Formblatt zur überschlägigen Kühllastberechnung

Überschlägige Kühllastberechnung von Einzelräumen

Eine genaue Berechnung nach aktueller VDI 2078 muss separat erfolgen und wird keinesfalls ersetzt. Die Vorschläge und Berechnungen basieren auf Durchschnittswerten, bei abweichenden Gegebenheiten bzw. Besonderheiten vor Ort, muss die Berechnung andersweitig erfolgen!

Bitte beachten Sie, dass die Berechnung nicht für Räume mit Deckenhöhen größer 3,50m genutzt werden kann.


Wärmeeinfall durch vertikale transparente Flächen mit direkter Sonneneinstrahlung (z. B. Fenster und Außentüren)

Himmelsrichtung Fläche Sonnenschutz Kühllast  
 m² = W/m²
W
weiteres Fenster hinzufügen
  Fläche / Anzahl Multiplikator Kühllast  
Höchster Einzelwert direkte Einstrahlung  
W
Diffuse Sonneneinstrahlung  m² 25 W/m²
W
Fenster in Dachflächen  m² = W/m²
W
Transmission Außenwand Nord  m² 4 W/m²
W
Transmission Außenwand Rest  m² 12 W/m²
W
Nur nichtklimatisierte Nebenräume  m² 8 W/m²
W
Decke / Dach  m² = W/m²
W
Fußboden nicht klimatisiert  m² 9 W/m²
W
Anzahl Personen  P = W/Pers.
W
Laptop / PC Arbeitsplätze  Stück 150 W/Stück
W
Drucker  Stück 50 W/Drucker
W
Eingabe der beleuchteten Grundfläche  m²
Leuchtmittel:
Beleuchtung:
= W/m²
W
Sonstige Kühllasten  W

Gesamtkühllast  
W